Blog-Sothoth

Über mich

Iä! Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin eine 27 Jahre junge Frau aus Deutschland und gehöre zu den vielen Fans der unheimlich-phantastischen Werke von H. P. Lovecraft und dem damit einhergehenden Cthulhu-Mythos, oder, wie Lovecraft selbst es auch mal nannte, der Yog-Sothotherei.

Wie alles begann…

Mit dem kosmischen Grauen kam ich erstmals im Jahr 2018 auf einem Dienstausflug in Berührung, als ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen das erste Mal ein Cthulhu-Rollenspiel spielten. Seitdem hat mich die Faszination gepackt, nicht nur die des Rollenspielens. Etliche Bücher mit den Geschichten von Lovecraft habe ich seitdem verschlungen, aber auch von seinen Zeitgenossen wie etwa von Clark Ashton Smith und Robert W. Chambers sowie heutige Horror-Literatur. Einige Cthulhu-Rollenspiele habe ich mitgespielt und probeweise auch selbst geleitet.

Was will ich hier eigentlich?

Dieser Blog ist für mich eine Freizeitaktivität. Während ich mich auf der Spur des Cthulhu-Mythos begebe, werde ich hier meine Gedanken und Meinungen zu allerlei cthuloiden Dingen ausdrücken:

und so weiter und so fort. Wenn es irgendwie mit nicht-euklidischen oder cthuloiden Themen zu tun hat oder ich aus sonstigen Gründen meine, dass ich darüber hier bloggen will, werdet ihr es hier finden.

Wohin sich der Blog genau entwickeln wird, ist mir aktuell (Stand 2020) noch nicht hundertprozentig klar. Es ist ein Experiment mit ungewissen Ausgang, das ich einfach mal wagen will. Und das ist ja ein Ausgangspunkt vieler lovecraft’schen Geschichten.